Sie haben Fragen? Rufen Sie an!Telefon: +49 (0) 7031 605 993
Weissbarth Zahntechnik Grüne Augen

Teleskoptechnik

Teleskopkronen sind sogenannte Doppelkronen. Die Primärkronen oder die Primärteleskope werden alle genau parallel zueinander gefertigt und fest auf den präparierten Zahn im Mund zementiert oder auf ein Implantat verschraubt.

Die entsprechende Anzahl von Sekundärkronen oder die Sekundärteleskopen befinden sich im abnehmbaren Teil Ihrer Zahnversorgung. Der abnehmbare Teil Ihrer Zähne kann so auf die Primärteleskope im Mund aufgesteckt werden. Zwischen der Primär- und der Sekundärkrone entsteht beim einsetzen der Versorgung eine Haftreibung, welche dafür sorgt, dass Ihre Teleskoparbeit sicher in Ihrem Mund verankert ist.

Bei Zahnversorgungen mit vielen Teleskopen können auch Galvanozwischenkronen eingearbeitet werden. Diese werden mit der Konstruktion, die später Ihre Zähne trägt, direkt im Mund verklebt. Diese „Passive-Fit" genannte Technologie ermöglicht absolut spannungsfreie Konstruktionen auf natürlichen Zähnen und Implantaten. Übertragungsfehler durch Abformung oder Modell können so gänzlich ausgeschlossen werden.

Aktuelles


Prothetik aus "PEEK"

Gutes Aussehen, Tragekomfort und perfekte Funktion beginnen mit dem richtigen Material. Wir empfehlen Ihnen für Teleskop- und Stegprothesen metallfreie Gerüste aus dem innovativen Werkstoff PEEK ...
mehr


Zum Thema "Auslandszahnersatz?"

Hier haben wir ein interessantes Video zum Thema "Auslandszahnersatz?" für Sie ...
mehr